MONOLITH

for MEISTERdesign










Monolith is a desk organizer, used to arrange office materials on desks so that the surface is saved for working and remains uncluttered. It displays tablets and smartphones in a manner that complements the contemporary workflow of using multiple devices, since they are big space consumers on desktops.























Design Process


After reviewing different approaches we decided to focus on the main purpose of taking up electronic devices. The electronics should stand tilted backwards like a notebook screen in a 30° angle to maintain usability and visibility. It remains consistent as a defining factor thoughout the design. We researched, and defined three thickness categories which reflect the most used dimensions throughout a broad range of devices.

Design Process


Nachdem wir mehrere Prototypen besprochen hatten, entschieden wir, uns auf die Aufgabe, die Bedienung und Lagerung der elektronischen Geräte zu verbessern, zu konzentrieren. Die Geräte sollten; passend zu einem Notebook Bildschirm; in einer Neigung von 30° nach hinten geneigt sein, um die Sicht auf den Schirm und die Bedienung der Touch-Oberflächen zu gewährleisten. Der 30° Winkel zieht sich konstant durch die Formensprache des Produkts. Wir haben nachgeforscht, und 3 Kategorien definiert, welche die am meisten verwendeten Dicken für Elektronik-Geräte; mit und ohne Schutzcases; berücksichtigen.












In Detail


The bottom is covered with a soft synthetic black felt to prevent it from scratching soft surfaces. A small edge was milled, one one hand to optically lift the object from it's surroundings and on the other hand to cut flush excess felt during the manufacturing process. The title of the event was laser-engraved into the side.

Im Detail


Die Unterseite wurde mit einer weichen synthetischen Filzoberfläche beklebt um ein Zerkratzen der Oberflächen zu vermeiden. Eine kleine Kante wurde gefräst, um einerseits das Produkt zu akzentuieren und andererseits den überstehenden Filz während der Produktion bündig zu schneiden. Der Name der Ausstellung wurde in die Seite graviert.













Packaging Design


To be able to effectively ship and deliver the product to the customers, we were further commissioned to design a packaging solution for it. By simplifying the basic shape of the stand we created a logo which occurs all over the packaging.

Verpackungsdesign


Um das entworfene Produkt effektiv vertreiben zu können, wurden wir damit beauftragt, eine Verpackungslösung zu entwickeln. Durch Verwendung der Grundform des Produkts entwarfen wir ein Logo, welches sich über die gesamte Verpackung verteilt wiederfindet.









The cutout logo on the top resembles the product and gives the customer the opportunity to see and feel the actual product before opening. Since the structure and color of the wood is never the same the customer can get an idea of what is inside the box. This playful approach supports building up the relationship between the customer and the product.
Das ausgestanzte Logo auf der Oberseite imitiert das Produkt und gibt dem Kunden die Möglichkeit, das tatsächliche Produkt vor dem
Öffnen der Verpackung durch Sehen und Fühlen kennenzulernen.















Background


"Time for MEISTERdesign" was a furniture and design exhibition carried out in 2015. Initialy a competition was anounced, to design a signature product which should reflect the events general focus on design and the masterly craftmanship involved in the making of bespoke furniture pieces.

The shape should be clearly associated with the interior architecture industry, so we used contemporary crystalline shapes to achieve this. In addition, wood as the traditional material for furniture construction was chosen to communicate the products' relation to the business sector.

Hintergrund


"Time for MEISTERdesign" war eine Möbel- und Designausstellung welche 2015 stattfand. Ursprünglich wurde ein Wettbewerb abgehalten, um ein identitätsstiftendes Produkt zu entwerfen, welches den generellen Fokus des Events auf das Thema "Design" und die meisterhafte Handwerkskunst, welche im Herstellungsprozess von Individualmöbeln zu tragen kommt, kommuniziert.

Die Form sollte eine klare Referenz zur Innenarchitektur und Möbelbranche beinhalten. Wir bedienten uns einer kristallinen, zeitgemäßen Formensprache. Auf der anderen Seite verwendeten wir das traditionell zur Herstellung von Möbeln und Innenausbauten verwendete Material Holz um die Assoziation zu vertiefen.





















LUKAS KLINGSBICHEL studio for design | Moserhofgasse 7a | A-8010 Graz | Austria | T: +43670/20 55 33 4 | M: office@klingsbichel.com| Legal Info | ImpressumPrivacy Policy | Datenschutzrichtlinie | Copyright ©2015-2018 Lukas Klingsbichel, All rights reserved.

︎    ︎    ︎




Legal Info | ImpressumPrivacy Policy | Datenschutzrichtlinie
Copyright ©2015-2018 Lukas Klingsbichel, All rights reserved.